Schottlands Westküste

2 Wochen in Luthermuir

Housesit mit Dudley und Amy, zwei charaktervollen Border Collies. Liebe auf den ersten Blick!

Dudley wird bei hunden und Pferden im Fernsehen lebendig. Er ist kaum davon abzuhalten im Abstand einer Nasenlänge vor dem Gerät zu stehen und sich in Gebell zu ergehen. Cowboyfilme sind nicht zu empfehlen! Wenn Dudley sich freut, äußert er das mit gebellosem Zähneklappern.

Amy wird beim Spaziergang zur Rakete. Kaum von der Leine gelassen, stiegen bei mir Zweifel auf, ob ich sie jemals wiedersehen würde. Ebenso unerwartet taucht der Hund an einer Kreuzung wieder auf und verharrt in der typisch geduckt geschmeidigen Haltung des Schafhundes.

 

 

Luthermuir (Luther´s Moor) ist ein kleines Dorf, bestehend aus der Churchstreet, Main Street und School Road. Hinter der Fassade eines unauffälligen Wohnhauses verbirgt sich eines der besten Restaurants in dem ich in Schottland zu Abend essen durfte. “Scott´s Corner” ist ein Geheimtip, Tischreservierung am Wochenende empfohlen. Die Portionen sind enorm (Namen wie “Alaska” für ein Dessert lassen Ausmaße erahnen), und schmecken ausgezeichnet!

 

 

 

Ausflüge in die Gegend:

Edzell

Startpunkt ist Edzells “Shakin´ Brig”, eine wackelige Kontruktion über den Fluss North Esk. Wir folgen dem Flußverlauf auf einem schmalen Grad der sich langsam in den Wald ergiesst. Nach 2km stösst der Weg auf die blaue Tür in den Mauern des Veranstaltungsgeländes und Studienortes  “The Burn”. Dahinter geht es weiter am Wasser entlang bis zu den Steinen der Einsamkeit. Es bleibt uns nur die Kehrtwende umzurück in den Ort zu gelangen.

 

Woods of Edzell

 

 

Woods of Edzell

 

 

North Esk

 

 

Woods of Edzell

 

 

St.Cyrus und Schloss Ecclescraig

Mit seinen hoch aufragenden vulkanischen Klippen, den wunderschönen Stränden, atemberaubenden Wildblumen
und einer Vielfalt an Insekten und Vögeln ist St Cyrus eines der reichsten Naturschutzgebiete in Großbritannien.
Der Zugang zur Ruine vn Schloss Ecclescraig liegt am Dorfeingang. Vorbei am unbesetzten Haus des Pförtners 
schlängelt sich ein Waldweg zum morbide anmutenden Schloß.


St. Cyrus





 


Ecclescraig

Schloß Ecclescraig


 

 

Stonehaven und Schloß Dunnottar

Schloß Dunnottar liegt rund 3 km südlich der Stadt Stonehaven. Auf einer felsigen Landzunge an der Nordostküste Schottlands erbaut umfasst die Burganlage unter anderem einen Wohnturm aus dem 14. und ein Palastgebäude aus dem 16. Jahrhundert.

Allerdings wird vermutet, dass bereits in grauer Vorzeit eine festungsartige Anlage stand. Aufgrund seiner bedeutenden strategischen Lage spielte Dunnottar Castle eine wichtige Rolle in der insbesondere in der Zeit vom frühen Mittelalter bis zur Rebellion der Jakobitem im 18. Jahrhundert.

Stonehavens Glanzzeiten schienen mir ebenfalls in der Vergangenheit zu liegen, für eine Pause im Cafe am Strand ist es aber gut genug.

 

Dunnottar

Schloß Dunnottar

 

Dunnottar

Schloß Dunnottar

 

Stonehaven

 

 

 

Leave a Reply